< Zurück | Fotopoesie | Weiter >
     

TAO TE KING / Laotse

Kap. 49
Der wirklich Weise
macht sich wenig Sorgen um sein eigenes Wohl.
Ihm liegt das Wohl der anderen am Herzen.
Ich bin gut zu denen, die gut sind,
denn so vermehrt sich Güte.
    Ich habe Vertrauen zu denen, die vertrauensvoll sind.
Aber ich zeige auch Vertrauen denen,
die nicht vertrauensvoll sind,
denn so vermehrt sich Vertrauen.
    Der wirklich Weise lebt verschwiegen
und hält sich zurück in dieser Welt.
Die Menschen richten ihre Augen und Ohren auf ihn,
und er behandelt alle Menschen wie Kinder.

In einer Neuübertragung von Hans J. Knospe


Quelle

 
< Zurück | Fotopoesie | Weiter >