< Zurück | Fotopoesie | Weiter >
     

TAO TE KING / Laotse

Kap. 36

Was du verkleinern willst, mußt du erst strecken.
Was du schwächen willst, mußt du erst verstärken.
Was du aufgeben willst, mußt du erst erheben.
Wo du nehmen willst, mußt du erst geben.
Das nennt man besondere Erleuchtung:
Diese Art Schwäche und Nachgiebigkeit
übertreffen solche Art Stärke und Unnachgiebigkeit.
    Ein Fisch soll das tiefe Wasser nicht verlassen,
und ein Land sollte seine besten Errungenschaften
nicht zur Schau stellen.

In einer Neuübertragung von Hans J. Knospe


Quelle

 
< Zurück | Fotopoesie | Weiter >