< Zurück | Fotopoesie | Weiter >
     

TAO TE KING / Laotse

Kap. 19

Gib auf die Weisheit und verzichte auf Klugheit;
das ist für alle hundertmal besser.
Gib auf die Menschlichkeit, verzichte auf Gerechtigkeit;
und Kinder und Eltern werden Gehorsam und Liebe neu entdecken.
Gib auf die Geschäftstüchtigkeit, verzichte auf Gewinn;
und Räuber und Neider werden verschwinden.
Doch diese drei reichen nicht aus,
um wirkliche Reife zu erlangen.
Deswegen mach' noch diese zu deinen Geboten:
Zeige eine Einfachheit und Schlichtheit
wie ein unbehauener Holzklotz;
verwerfe die Selbstsucht und gib auf die Begierden.

 

In einer Neuübertragung von Hans J. Knospe


Quelle

 
< Zurück | Fotopoesie |Weiter >